Kohlenmonoxid-Melder testen. Mit echtem CO-Gas, der 100% zuverlässige Test. Prüfboxen ab 24 Euro aus eigener Werkstatt.


Hallo und Guten Tag

ich bin Ernst-Peter Nawothnig aus Itzehoe und baue für Sie technisch einfache, vergleichsweise spottbillige und langlebige Prüfgeräte für Kohlenmonoxid-Melder, und auch für Kohlenmonoxid-Messgeräte. Abgekürzt CO-Melder, CO-Warner, CO-Warnmelder und CO-Detektor. Ein Wahnsinn, 2x4 gängige Bezeichnungen für ein so kleines Gerät!

Geprüft wird mit einem neu entwickelten Verfahren, das hier erstmals auf den Markt kommt.

Neu, einfach und langlebig heißt: Es ist nichts Elektrisches dran, nur Kunststoff, Metall und ein wenig Chemie und Physik. Das veranlasste einen Freund zu der unerfreulichen Vorhersage: "Vergiss es! Die Leute wollen Knöpfe drücken, es muss blinken und piepsen, und was Digitales anzeigen!" Nun ja, Kalibrierstationen für Profis gibt es schon lange, für vierstellige Beträge, und das zum Betrieb benötigte CO-Prüfgas in Flaschen kostet nicht wenig extra.

Meine Alternative für Jedermann sind passive Prüfgas-Testboxen. Ihr Gasgenerator erzeugt durch Papierverbrennung für jeden Test eine frische Mini-Portion Kohlenmonoxid. Die CO-Konzentration im Luftvolumen der Box kommt damit auf 300 ppm, wie es für professionelle Prüfverfahren üblich ist. Das ist alles. Nur 1 Liter qualifiziert erzeugtes Abgas, mehr wird nicht gebraucht! Anspringen und auf normgerechte Weise Alarm geben müssen die eingelegten CO-Melder oder auch CO-Messgeräte aus eigener Kraft, sobald ihr Sensor Kohlenmonoxid erkennt. Wenn sie es tun - wunderbar! Wenn nicht, müssen Sie einen neuen Melder installieren. Das gilt besonders dann, wenn der elektrische Melder-Eigentest den Ausfall des Sensors gar nicht anzeigt. Das ist ein häufiger Fall, dem Sie nun nicht mehr ausgeliefert sind.

Der Funktionstest für CO-Warner ist leicht zu verstehen. Wirklich jeder kann ihn machen. Im Gegensatz zu manch rustikalen Haushaltsmethoden zeigt dieser Test, ob ein Melder auch CO-Konzentrationen unter 0,5 Promille und damit eine beginnende Gefahr normgerecht erkennt.

Er dauert nur wenige Minuten, ist beliebig wiederholbar, und Kosten für Verbrauchsmaterial fallen nicht an. Je nach Prüfgerät werden 80, 100 oder 200 Gas-Einlagen mitgeliefert, auf Anforderung auch mehr. Mit 1 Gerät können Sie locker 20 Nachbarn oder Kollegen versorgen.

100.000 funktionslose CO-Melder hängen in Deutschland an der Wand.

Und keiner merkt es? Ja, leider.

Der Melder-Testknopf bringt nur 50%, hier lesen Sie warum

Sie müssen wissen

  • CO-Sensoren sind sehr empfindlich, deshalb 2 x im Jahr prüfen!
  • Der Knopfdruck prüft Elektronik, nicht die Reaktion des Sensors
  • das geht nur chemisch, mit Kohlenmonoxid-Prüfgas
  • für kleines Geld gibt es hier 20 Jahre Sicherheit

weiter zu den Prüfgeräten, 3 Modelle

weiter zur Gebrauchsanweisung

weiter zum Shop

zum Youtube-Video, da wird der Melder-Test vorgeführt. Komplette Einweisung mit Fachwissen in 6:35 Minuten. Holen Sie sich den Überblick, bevor Sie ins Detail gehen. Siehe oben!


Diese Website

ist ein Standard-Shop-Design von STRATO ohne Schnörkel und Trallala. Zu 90% Information und nur 10% Shop, weil die Innovation lückenlos erklärt werden muss. Viel Text mit geringem Unterhaltungswert - aber es geht um Vergiftungsgefahren, da ist Sachkunde gefragt.

Herstellung und Organisation

Ich verwende für den Gerätebau möglichst industrielle Fertigteile und mache den Job von A bis Z alleine. Ohne Spezialisten für Einkauf, Entwicklung, Fertigung, Auftragsdurchlauf, Versand, Buchhaltung, Webdesign, Juristerei und ISO 9000 ff. Alles aus einer Hand und in einem Kopf. Wenn ich Urlaub mache ist der Laden zu, das muss ja auch mal sein.

Bitte gucken Sie in NEWS/AKTUELLES ob vielleicht Lieferzeiten bestehen.

Kontakt erwünscht!

mobil 0174 - 9344252, Festnetz 04821 - 5535

Was halten Sie von der Idee und von den Angeboten? Jede Meinung zählt, denn ohne Feedback kann man nicht besser werden.

Schreiben Sie mir!

info@CO-Melder-Pruef-Shop.de





Ernst-Peter Nawothnig